Zum Seitenanfang

Ambulant betreute Wohngemeinschaften

In unseren ambulant betreuten Wohngemeinschaften (WG) unterstützen wir insgesamt über 300 Klient*innen in unterschiedlichsten Wohnhäusern in Stadt und Landkreis München sowie in den Landkreisen Freising, Erding und Rosenheim.

In Haar betreiben wir zwei Übergangswohngemeinschaften. Hier liegt der Fokus auf der vorübergehend intensiven Unterstützung, der psychischen Stabilisierung sowie der Klärung des Hilfebedarfs und der Lebensperspektive.

Alle Angebote können auch in Kombination mit Angeboten zur Beschäftigung und Tagesstruktur des kbo-SPZ oder anderer Träger in Anspruch genommen werden.

 

Unsere Arbeitsweise

Wir richten uns am Normalitätsprinzip aus und achten darauf, dass sich die Wohn- und Lebensbedingungen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung wenig von denen nicht Betroffener unterscheiden. Die Basis dafür bilden ein Zuhause, das Sicherheit gibt, sowie ein eigener Wohnraum, der nach persönlichen Bedürfnissen und Wünschen gestaltet werden kann.

Entsprechend der im BTHG formulierten Rechte auf Selbstbestimmung und Teilhabe zielen unsere Leistungen auf die Hilfe zur Selbsthilfe ab. Auf der Basis einer am Bedarf orientierten Betreuung unterstützen wir unsere Klient*innen im Umgang mit den Auswirkungen der psychischen Erkrankung und orientieren uns an ihrer Zufriedenheit und Lebensqualität. Ein partnerschaftlicher Umgang und der Aufbau einer Vertrauensbasis zwischen Klient*in und Fachpersonal sind hierfür die Grundlage. Durch eine stützende, individuelle Begleitung in allen Lebensbereichen wird die psychische Stabilität des Einzelnen angestrebt.

Gemeinsam mit unseren Klient*innen arbeiten wir im Rahmen der Hilfeplanung individuelle Ziele und Lebensperspektiven heraus und setzen diese um. Am Anfang steht die Klärung der Lebensperspektive und Ressourcen sowie des Bedarfs an Betreuung und Unterstützung. Im weiteren Verlauf stehen die Entwicklung neuer Perspektiven und die Mobilisierung der Ressourcen im Mittelpunkt auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

In kritischen Lebensphasen bieten wir Unterstützung zur Stabilisierung.

 

Unsere Leistungen

  • kontinuierliche Begleitung durch eine fachkompetente Bezugsperson
  • individuelle Hilfe- und Förderplanung
  • individuelle Anpassung der Betreuungsleistungen durch flexible Betreuungsschlüssel
  • Betreuung und Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung und ihren Folgen
  • alltagspraktische Unterstützung und Begleitung
  • Beratung und Unterstützung bei der Gestaltung sozialer Beziehungen
  • Beratung und Unterstützung im Bereich Arbeit und Beschäftigung
  • Förderung der Gemeinschaft und gegenseitiger Hilfe unter den Mitbewohnern
  • Koordination und Abstimmung der Hilfen

 

Kontakt

Allgemein
Bitte wenden Sie sich an die entsprechenden Bereichsleitungen

Anfrage für einenen Platz