Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Angebote  SeelenART  Kooperationsausstellungen

KooperationsAUSSTELLUNGEN

SeelenART organisiert bzw. beteiligt sich regelmäßig an Ausstellungen an wechselnden öffentlichen Orten im Großraum München. Diese finden in Kooperation mit der Kunstwerkstatt des kbo-SPZ, Kunstwerkstätten anderer Träger, etablierten Künstlern, Studenten, Kulturveranstaltern und öffentlichen Institutionen statt.

Die Kooperationsausstellungen ermöglichen auf der Grundlage des künstlerischen Austausches Begegnungen unterschiedlichster Menschen und schaffen eine wirkungsvolle Teilhabe mit mehr Chancengleichheit für psychisch kranke Menschen. Sie lassen die künstlerischen Werke in unserer Gesellschaft sichtbar werden. Auch um die Einstellung der Gesellschaft gegenüber psychisch kranken Menschen zu verbessern sind Kunst und Kreativität ein gutes Medium zur positiven Wahrnehmung: Der Mensch steht hier nicht mit seinen Defiziten, sondern mit seinen Begabungen im Vordergrund.

 

Erfolg für den Künstler Günter Neupel

Die Galerie ART CRU Berlin zeigte Bilder des oberbayerischen Künstlers Günter Neupel

Der Künstler hatte seit Bestehen des oberbayerischen Kunstpreis SeelenART viermal in Folge von der hochkarätigen Jury die Höchstpunktzahl bei der Bewertung erzielt. Die Jury vergab deshalb 2018 an Günter Neupel einen Sonderpreis. Bis Mitte März 2019 sind seine Bilder in Berlin zu sehen. Die Galerie ART CRU ist seit 2008 Berlins einzige Galerie auch die bekannteste in Deutschland für sogenannte Outsider Art. 1972 wurde von Roger Cardinal der Begriff Outsider Art als Synonym des 1945 vom Maler Jean Dubuffet geprägten Terminus „Art Brut“ eingeführt und bezeichnet die Kunst von Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung oder geistigen Behinderungen, deren besondere Wahrnehmung sich in einzigartigen Kunstwerken von hoher Authentizität darstellt.